Sie sind hier:

230 Kinder suchten im Park nach bunten Ostereiern

Die sechste Auflage der BfB-Aktion war auch die bislang erfolgreichste. Zwei Stunden lang gehörte am Ostersamstag der Luchtenberg-Richartz-Park den Kindern

Burscheid. Bei strahlendem Sonnenschein und frühsommerlichen Temperaturen konnten 15 Mitglieder des Bündnisses für Burscheid (BfB) und deren Nachwuchs-AG „Jugend verändert Burscheid“ (JvB) am Ostersamstag bereits vor 10 Uhr die ersten Kinder zur diesjährigen Osteraktion im Luchtenberg-Richartz-Park begrüßen. Fünf verschieden farbige Ostereier galt es für die kleinen Besucher zu entdecken um sie anschließend in einen Schokohasen einzutauschen. 230 Hasen fanden so am Ende neue glückliche Besitzer. „Das war bei der sechsten Auflage unserer Osteraktion ein neuer Rekord“, freute sich Vorsitzender Volker Höttgen, dass das Engagement des BfB so gut ankommt. Beliebtes Motiv für zahlreiche Fotos mit Eltern und Kindern war der in voller Lebensgröße persönlich anwesende Osterhase. Auch für das nächste Frühjahr hoffen die BfB-Mitglieder zu Ostern wieder auf solch schönes Wetter und solch große Resonanz.