Sie sind hier:

Glühwein-Verkauf zugunsten des Kinderschutzbundes

Das BfB ist beim ersten Burscheider Tannenbaumfest am 3. Advent dabei. Auch der Nikolaus kommt und beschenkt nicht nur die Kinder

Burscheid. Zum nunmehr neunten Mal ist das Bündnis für Burscheid (BfB) beim verkaufsoffenen Adventssonntag, 17. Dezember, in der Innenstadt für „die gute Sache“ dabei. Von 13 bis 17 Uhr verkauft das BfB im Rahmen des ersten Burscheider Tannenbaumfestes neben dem geschmückten Weihnachtsbaum vor der Buchhandlung Hentschel, Hauptstraße 26, roten und weißen Glühwein sowie Kinderpunsch. Erstmalig soll in diesem Jahr der Erlös an den Kinderschutzbund in Burscheid gehen. Seit 2009 stiftet das BfB die kompletten Einnahmen aus seinem vorweihnachtlichen Glühweinverkauf einer gemeinnützigen Burscheider Einrichtung. Bislang wurden das Kinderheim, das Ökumenische Hospiz, der Verein „Kulturen in Burscheid“ und die Feuerwehr bedacht. „Der Kinderschutzbund ist seit 24 Jahren ein wesentlicher Pfeiler der Kinder- und Jugendarbeit in Burscheid“, so BfB-Vereinsvorsitzender Volker Höttgen. „Wir wollen so unsere Anerkennung zeigen.“ BfB-Mitglied Klaus Ignatz wird zudem in ein Weihnachtsmannkostüm schlüpfen und an Kinder kleine Präsente verteilen, die von BfB-Mitgliedern gespendet wurden.