Sie sind hier:

Politik und Verwaltung: Verantwortung für die Zukunft

  • Konsequente Fortsetzung der Haushaltskonsolidierung im Rahmen des Stärkungspaktes Stadtfinanzen
  • Keine Erhöhung von Grund- und Gewerbesteuer über das beschlossene Maß hinaus
  • Trotz aller Sparbemühungen: Stopp des Personalabbaus im Rathaus, um die notwendigen Leistungen für die Bürgerinnen und Bürger weiter garantieren zu können
  • Verringerung der Zahl der Ausschüsse des Rates: Zusammenlegung von Stadtentwicklung und Umwelt sowie von Sport und Kultur.
  • Selbstverpflichtung der Ratsfraktionen bei der Besetzung des Aufsichtsrates der Stadtwerke GmbH und des Verwaltungsrates der Technischen Werke TWB: mehr Mitglieder mit fachlicher Kompetenz, weniger Mitglieder aus der Politik