Sie sind hier:

BfB feiert 11. Geburtstag mit Präsentation seiner Kandidaten

Kommunalwahl NRW: Am 13. September werden Bürgermeister und Stadtrat in Burscheid neu gewählt

Burscheid. Eher unkonventionell startet das Bündnis für Burscheid (BfB) ins Kommunalwahljahr 2020. Der BfB-Vorstand verbindet eine lockere Präsentation seiner Kandidatenvorschläge für die Bürgermeister-, Stadtrats- und Kreistagswahl mit der Feier zum 11. Geburtstag des Bündnisses. Am Samstag, 25. Januar, sind Mitglieder, Freunde und Interessierte ab 18 Uhr ins Kulturbadehaus, Bürgermeister-Schmidt-Straße 7c, eingeladen. Die designierten Kandidatinnen und Kandidaten werden sich dann auch persönlich vorstellen. „Unser Team für Burscheid wird jünger und weiblicher“, kündigt BfB-Vereinsvorsitzender Volker Höttgen an. Für eine freie Wählergemeinschaft eher ungewöhnlich habe man keine Probleme gehabt, ausreichend Bewerberinnen und Bewerber für die 16 Stadtrats-Wahlbezirke zu finden. Anschließend steigt am selben Ort die BfB-Geburtstagsparty. Das Bündnis wurde am 26. Januar 2009 gegründet und ist heute die zweitstärkste Kraft im Stadtrat. Die offizielle Kandidatenaufstellung findet laut BfB im Rahmen einer Mitgliederversammlung am 18. März, die Kommunalwahl am 13. September statt.