Sie sind hier:

Ulrike Hanke soll Bürgermeisterin werden

BfB nominiert parteilose Kandidatin aus Burscheid! „Ein Vorschlag, der Kompetenz, Glaubwürdigkeit und Engagement vereint“

Burscheid. „Seit zweieinhalb Jahren stehen wir in stetigem Kontakt. Damals haben wir Ulrike Hanke gefragt, ob sie sich vorstellen könne, Bürgermeisterin in Burscheid zu werden – und vor anderthalb Jahren gab sie dann ihr Okay“, teilt Volker Höttgen, Vereinsvorsitzender des Bündnisses für Burscheid (BfB), bei einem Pressegespräch mit, in dessen Rahmen Ulrike Hanke nun als designierte BfB-Bürgermeisterkandidatin präsentiert wurde. „Ein Glücksfall“, betont BfB-Fraktionschef Michael Baggeler, für den nach eigenem Bekunden schon frühzeitig feststand, nach 2009 und 2014 nicht ein weiteres Mal selbst für das Amt des Bürgermeisters zu kandidieren. Ulrike Hanke sei die ideale Kandidatin, sie vereine Kompetenz, Glaubwürdigkeit und Engagement.

Die 60-jährige Diplom-Verwaltungswirtin, die seit 1982 in Burscheid lebt und als Leiterin des Sozial- und Wohnungsamtes bei der Stadt Troisdorf arbeitet, will parteilos bleiben: „Ich war und bin der Auffassung, dass eine Verwaltung unabhängig des politischen Geschehens neutral im Dienste der Bürgerinnen und Bürger tätig sein muss. Deshalb bin ich nie einer Partei beigetreten. Und deshalb habe ich zur Bedingung gemacht, auch dem Bündnis für Burscheid nicht beitreten zu müssen. Das BfB ermöglicht mir diese Unabhängigkeit.“

Ulrike Hanke ist verheiratet, hat zwei Kinder und zwei Enkelkinder. Sie gehörte 1996 zu den Initiatoren des Trägervereins für die offenen Ganztagsgrundschulen in Burscheid und ist seitdem dessen Vorsitzende. 2002 wählte sie der Rat der Stadt zur „Burscheiderin des Jahres“.

Höttgen: „Ulrike Hanke ist der Vorschlag des BfB-Vorstandes und der amtierenden BfB-Ratsfraktion. Sie wird sich am kommenden Samstag, 25. Januar, ab 18 Uhr im Kulturbadehaus unseren Mitgliedern persönlich und inhaltlich vorstellen.“ Am 18. März soll dann die offizielle Wahl durch eine BfB-Mitgliederversammlung erfolgen.